Wacken Open Air

Das Wacken Open Air, gerne auch W:O:A abgekürzt, ist das größte und weltweit bekannteste Festival für Metalfans aller Couleur. Aus aller Welt kommen die Fans in das kleine Dorf Wacken in Schleswig-Holstein. Die Gemeinde hat eine Fläche von 7,1 Quadratkilometern und ist damit inzwischen kleiner als das gesame Gelände des Wacken Open Air, zählt man die Campingplätze mit dazu. Der Bühnenbereich alleine hat inzwischen eine Fläche von fast vier Quadratkilometern.

Rasantes Wachstum

Das Wacken Open Air hat damit ein beispielloses und rasantes Wachstum vorgelegt. Zur ersten Auflage des Festivals im Jahr 1990 waren laut Angaben des Veranstalters 800 Menschen auf dem Platz – wie viele davon zahlende Gäste waren und wie viele Helfer und Bands, ist nicht bekannt. Zehn Jahre später, im Jahr 2000, war die Zahl der Menschen bereits auf auf mehr als das Dreifache angestiegen: 2.500 Menschen besuchten das Festival im kleinen Dorf in Norddeutschland. Auch hier ist nicht klar, wie viele dieser Menschen zahlende Besucher waren und wie viele Helfer und Bands. 2018 nun hatte das Festival sage und schreibe 85.000 Teilnehmer, davon 75.000 zahlende Gäste und 10.000 Helfer, Bandmitglieder und Travel Party. Bei insgesamt über 190 Bands ist diese Zahl wenig überraschend.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


mh-purity-lite